photo Weinverkostung-Stegersbach-Jalits_zps95377122.jpg
Viele von euch werden es ja schon mitbekommen haben – Vicky und ich waren auf Pärchenurlaub. Also, genauer genommen, Vicky und ich mit unseren Freunden – ganz so weit sind wir zwei dann doch noch nicht. Wir sind dem Ruf der Natur gefolgt und haben uns, total romantisch, ins malerische Südburgenland begeben, um uns massieren zu lassen und am Frühstücksbuffet fett zu fressen. Jaja, ich weiß schon, bei mir fehlt noch einiges zum Fett sein, verderbt mir bitte nicht immer meine Scherze. Jedenfalls hat uns das Balance Resort Stegersbach in seine thermal-warmen Arme geschlossen und ach, wie gerne wäre ich noch ein Weilchen in unserem Pärchenhimmel geblieben.
Ich muss allerdings zugeben, wir hatten Glück – denn so ein Pärchenurlaub kann auch ganz anders enden. Mit der Scheidung zum Beispiel (nein, ich bin genauso wenig verheiratet wie ich fett bin). Oder mit einer Freundschaft-Abstandsphase, die dann, rein zufällig versteht sich, über ein Jahr dauert, weil man plötzlich immer totaaaaal beschäftigt ist – sorry, aber das nächste Mal haben wir sicher wieder Zeit! Denn Paare haben bekanntlich so ihre eigene Dynamik wenn sie zusammen sind und plötzlich wird die beste Freundin, die in der Damenrunde gern die Rolle der sexbesessenen Samantha aus SATC mimt, zum unausstehlichen Bussi-Schatzi-Monster, kaum ist ihre bessere Hälfte dabei. Oder deine relaxte Schulter-zum-Ausheulen, die auf einmal zur hysterischen Quenglerin mutiert, weil der Mann nicht sofort springt wenn sie Mäh sagt. Dasselbe gilt natürlich auch umgekehrt – der Freund der Freundin, den ihr immer für souverän und männlich gehalten habt, kann plötzlich keine Entscheidung mehr treffen ohne vorher sein Schatzi gefragt zu haben. “Nein, da warten wir jetzt besser auf mein Schatzi”. Oder der Draufgänger, den Männer so gerne um sich haben um ihr Ego zu stärken, muss kurz nach dem Abendessen ins Bett weil er zu müde für einen Drink an der Bar ist. Oder noch schlimmer: Sie benehmen sich einfach beide, zu zweit, als grauenhafte, unzertrennbare Pärchen-Einheit total daneben und fummeln die ganze Zeit im Pool herum wie Teenager auf Koks.
Kann alles passieren – uns aber nicht. 
Wir haben ein Wochenende in völlig tantrischer Harmonie verbracht, sind in Thermal- und Weinwolken (bei mir war es mehr Wein als Wasser) geschwebt, haben 5-Gänge Menüs gegessen und Sonnenuntergänge auf weichen Bettdecken beobachtet. Wir haben geschlafen und gefrühstückt wie die Kaiser um uns anschließend unsere verspannten Körper durchkneten zu lassen – kurzzeitig dachte ich, die Dame wäre mit ihrem Ellbogen schon am Boden angekommen, so fest hat sie mich durchmassiert, aber meiner Schulter geht es jetzt zumindest besser.
Nur einmal habe ich festgestellt, dass so ein Pärchenurlaub entweder a) doch nichts für jedermann ist oder b) ich einfach viel zu prüde bin, nämlich als uns gesagt wurde, dass man in den Außenwhirlpool nur nackt darf. Nein, nein, nein, das mach ich einfach nicht mit – so ein Hippie bin ich dann doch wieder nicht, dass ich nackt neben dem Freund meiner Freundin sitze, während ich genau weiß, dass unter Wasser gerade seine Genitalien durchgewirbelt werden.

Dann Nacktwhirlpool doch lieber das nächste Mal zu zweit. Oder allein. Ohne Pärchen zumindest.

Eines der wunderschönen Zimmer
Der ominöse Nacktwhirlpool
 photo Weinstein-Weingut-Stegersbach_zpse7b3bf9f.jpg
Das ist Weinstein – wir haben beide einen als Deko für die Wohnung geschenkt bekommen. Es war ungefähr das Highlight des Wochenendes – “Aaaaah, schau mal wie er glitzert”

 

 photo Barriquefaumlsser-Stegersbach-Jalits_zps78603550.jpg
Die Barriquefässer im Weinkeller – wir durften direkt aus dem Fass kosten!
 photo Mathias-Jalits_zpscb9bab87.jpg
Der Wein war ziemlich g’schmackig – der Weinbauer auch!
 photo Stegersbach-Falkensteiner-Spa_zpsd848c371.jpg
Auch das kann am Pärchenwochende passieren – Stalkeralarm. Das weiße Ding in der Mitte ist Vicky, die sich gerade unbeobachtet fühlt – falsch gedacht!
 photo Falkensteiner-Stegersbach-Weinberge_zps4b3b9a52.jpg
In den Weinbergen – der schönste Sonnenuntergang überhaupt!
 photo Sonnenuntergang-Weinberge-Burgenland_zpsa50592e6.jpg
Das ist Vicky mit ihrem Teil vom Pärchen.
 photo Balance-Resort-Stegersbach-Travel-Diary-Article-24_zpsfd8ca8be.jpg
Kleine Rosa-Bikini-Pool-Shooting Action
 photo Balance-Resort-Stegersbach-Travel-Diary-Article-22_zpse12744cf.jpg
Herrlich!
 photo Balance-Resort-Stegersbach-Travel-Diary-Article-18_zpsff2ea253.jpg
Zwei Frotteebärchen
 photo Aussicht-Zimmer-Stegersbach_zps0520208e.jpg
Der Ausblick aus dem Zimmer bei Sonnenuntergang – versteht ihr jetzt, wieso ihr “Abendsonne” nehmen sollt?
 photo Balance-Resort-Stegersbach-Travel-Diary-Article-39_zps4effc10f.jpg
Mit dieser “Spritze” wurde der Wein aus dem Barriquefass geholt
 photo Jalits-Weinflaschen_zps4231d410.jpg
Weingut Jalits
 photo Stegersbach-Falkensteiner-Weingut-Jalits_zps246337ff.jpg
Sturm, direkt aus dem Fass gezapft

COMMENTS


  • S:::U:::V

    Wieder mal ganz toll geschrieben und großartige Fotos! 🙂
    Am besten gefällt mir das von Dir im Pool, wo man Dich von hinten sieht. Aber es sind alle eigentlich wunderhübsch. Hoffe, der Erholungseffekt von diesem wunderbaren Urlaub wirkt noch lange nach.

    Alles Liebe aus Berlin!!
    Verena.

  • Fanfarella

    Danke für das bewegte Bild in meinem Kopf… Du weißt schon welches :D:D

    • Katharina

      Nein, welches? Beschreib mal 🙂 Haha 🙂

  • Claudia

    “Nein, nein, nein, das mach ich einfach nicht mit – so ein Hippie bin ich dann doch wieder nicht, dass ich nackt neben dem Freund meiner Freundin sitze, während ich genau weiß, dass unter Wasser gerade seine Genitalien durchgewirbelt werden.” HAHAHAHAHAHAHAHAHAHA 😀

    You made my day!!!!!

    • Julia

      Geht mir genauso 😀 😀 😀 Sitze hier gerade in der Bibliothek und musste ordentlich grinsen.

  • Anonymous

    haha danke für den Post 🙂 und ja das mit dem Nackt Pool oder auch Sauna ist so ein Ding bei Pärchenurlaub oder einem Urlaub in der Gruppe , vielleicht bin ich da auch prüde ,aber ich will/muss meinen Freundeskreis nicht nackt sehen und umgekehrt, weil ich befürchte irgendwann endet das dann im NacktYoga Urlaub und Kommunenverhalten 😀 MadCat

  • Pieces of Mariposa

    Haha, in den Nacktwhirlpool wäre ich wahrscheinlich auch nicht gegangen,
    und du verstehst es wirklich, das Kopfkino anzukurbeln, HAHAHA!:)
    Und ich muss sagen, du schaust sooooo hübsch aus, wenn du lachst, das Foto
    von dir und Vicky als Frotteebärchen ist einfach zauberhaft!!!! <3
    LG, Vanessa

    http://www.piecesofmariposa.com

  • Constanze

    Toller Post – die Fotos sind echt wundervoll! Das schaut nach einem super schönen Urlaub aus! 🙂
    Liebe Grüße

  • Anonymous

    Uuuuuuuh, ist der Weinbauer noch zu haben? So ein Schnuckel 😉

    • Katharina

      Leider konnte ich das nicht herausfinden – er trägt jedenfalls keinen Ehering und erwähnt hat er auch nix, die Chancen stehen also gut 🙂

  • Sarah

    Oh Gott Kathi deine Texte sind wirklich zum Totlachen 🙂 und das Bild von durchgewirbelten Genitalien bekomme ich gerade gar nicht mehr aus dem Kopf 😉 ich gebe dir aber recht, allein mit dem Freund gehts gerne nackig in den Pool, aber mit anderen Pärchen dann doch eher nicht…

  • Rosie von Waldherr

    Sieht so aus als hättet ihr eine echt traumhafte Zeit!! =D Und ich liebe deine Texte!!

    xoRosie
    The Austrian Rose

  • Bee

    Herrlich!!!! Toller Artikel!!! 😀 Mir laufen grad die Lachtränen die Wangen herunter dank der durchgewirbelten Genitalien 😀 😀

    Zum Thema Menschen, die ich lieber nicht nackt sehen will:
    Habe meinen Chef mal in der Sauna des hiesigen Thermalbads getroffen… Das war auch eine Begegnung, die man sein Leben lang nicht mehr vergessen wird XD

  • Svetlana

    Sehr toller Bericht!
    Das muss ich mir merken, wenn ich mal nicht Single bin sondern Pärchen, dann fahr ich auch dorthin 🙂

    Der ominöse Nacktpool. Also da darf man wirklich nicht mit Kleidung rein? Das ist aber fies… Ich würde da auch nicht neben dem nackten Freund der Freundin sitzen wollen. Wäre sehr, sehr strange …

    Aber man sieht, dass ihr es super genossen habt ! 🙂
    Der Sonnenuntergang ist toll!
    Hab das große Glück, dass ich hier in Graz nur ein bisschen raus laufen muss (beim Laufen sieht man eben die Welt) und schon sehe ich wunderschöne Weinberge 🙂

    lg
    svetlana von Lavender Star

POST A COMMENT


Your email address will not be published. Required fields are marked *