Das ist ein Foto aus meiner letzten “Ich-mache-Sport-Phase”. Ich musste 14 Monate auf Instagram zurückscrollen, um es zu finden. Soviel dazu.
Keine Angst, es folgt hier jetzt kein “ich tue so, als ob ich ein sportliches, fittes, veganes, cleanes, healthy eating, Chia Samen hypendes, Smoothie machendes Nike-Fitness-Testimonial mit Thigh Gap und Bikini Bridge wäre” – hier geht’s einfach nur ums Shoppen.

Mein Freund zwingt mich neuerdings, ins Fitnessstudio zu gehen, und zugegebermaßen, mein Arsch und ich haben Gefallen daran gefunden. Mit Arsch mein’ ich den echten, nicht meinen Freund. Die Schwerkraft lässt sich auch bei mir schön langsam nicht mehr aufhalten, obwohl ich (Danke Gott, danke Mama!!!) von Natur aus sehr schlank bin und als lebendiger Storch herumlaufe, aber gleichzeitig so gut wie jeden Scheiß in mich reinstopfe, der jemals erfunden wurde – es leben die Geschmacksverstärker! Gut, also ich bin jetzt im Fit Inn (NEIN, ich gebe keine 100 € dafür aus, meine Freizeit mit ekelhaft schwitzenden Menschen zu verbringen, damit ich Fotos vom coolen Schwimmbad posten kann), und das drei Mal die Woche. Seit knapp 2 Wochen. Auf meine Leistung bin ich so stolz, dass ich jedem davon erzähle, der sich nicht schnell genug retten kann. Auch euch. Damit ich dann von Thailand aus Fotos von meiner Bikini Bridge und dem Thigh Gap posten kann. Nun gut, also zurück zur Schwerkraft. Ich habe mich lange Zeit nur von vorne im Spiegel betrachtet, die schreckliche Wahrheit, verborgen auf der Rückseite meines Körpers, ignorierend. Vor allem im Winter steckt man doch in einem Haufen Gewand, das ziemlich schön alles an Orangenhaut und hängendem Gewebe (das erinnert mich irgendwie an die hängenden Gärten von Babylon, und die sind immerhin eins der 7 Weltwunder!!) verbirgt, dem man sich nicht so aktiv stellen möchte. Im Fit Inn jedenfalls bin ich jetzt ziemlich oft, und je stärker mein Körper wird, was schneller geht als erwartet, umso mehr Spaß macht es mir. Wer hätte das gedacht! Der Sport-Muffel #1 schreibt einen Sportpost! Aber wie ich euch versprochen habe, geht es hier um Klamotten, nicht um Fitness-Promotion. Ich hab’ zwar schon einiges an Sportzeug zuhause (vor jeder Phase, in der ich mir vorgenommen habe, jetzt sportlich zu werden, habe ich mich neu eingedeckt. Ziemlich oft also.), aber was soll’s – die Sportmode von H&M gefällt mir einfach zu gut, um die “Ich-bin-sportlich-also-brauch’-ich-das-alles”-Karte nicht auszuspielen. Da kann nichtmal mein Freund schimpfen, der ist ja quasi dran schuld. Hi Schatz! Hier also die letzte Bestellung bei H&M, die nach meinem Urlaub geliefert wird – und dann gibt’s auch mal einen Sport Fashion Post, entweder hier oder auf The Daily Dose!
Happy sportl’n einstweilen!
1) Eine kurze Laufhose, weil ich nur so super enge Radlerhosen habe, bei denen ich immer das Gefühl hab’, jeder schaut mir auf den Hintern. Wobei der eh in den Radlerhosen ganz passabel aussieht, aber trotzdem.
2) Ein Funktionstop in Rosa. Es ist rosa und ich liebe es. Habe ich schon erwähnt, dass es rosa ist?
3) Lange Tights in meliertem Grau. Mariannan hat so ähnliche vor kurzem gepostet, da wusste ich, sowas brauch ich auch! Es war also fast wie eine göttliche Eingebung.
4) Ein Sport BH. Braucht ihr für den auch eine Erklärung? Wobei, bei meiner Oberweite wäre eine Erklärung echt notwendig, weil brauchen tu ich den eigentlich nicht. Nun gut, ich mag das Schwarz und Grau. Zufrieden?
5) Eine Gürteltasche für mein iPhone. Ich habe zwar auch sowas für den Arm, aber meine Arme sind so dünn, dass mir jeder Armhalter zu weit ist und runterrutscht. Dann lieber Hüfttasche und 80’s Style FTW!
6) Haarbänder in Neonfarben. Für die Haare.
7) Bunte Knöchelsöckchen, weil nichts schlimmer ist, als rutschende oder hochgezogene Socken.

COMMENTS


  • Yvonne

    obwohl ich unzählige blogs lese, hab ich noch NIE bei einem post kommentiert .. aber ich hab gerade den drang in mir, dir zu sagen, wie super und lustig ich dich finde! dein schreibstil ist soooo herrlich und du hebst dich positiv von allen anderen bloggerinnen ab!!

  • Carolin

    Okay ich werde jetzt nahezu jeden Artikel davon bestellen und dann gehe ich auch wieder laufen 🙂
    Danke für die Motivation 🙂

  • the golden kitz.

    Oh dein Schreibstil ist so erfrischend, liebe Kathi! Vielen Dank für diesen Post. Ich habe auch den Pseudo-Vorsatz in 2014 mich mal wieder mehr zu bewegen und gehe seit dem auch drei mal die Woche laufen. Zugegebenermaßen kollabiere ich bisher regelmäßig noch bei knapp 4 Kilometern aber hey, was nicht ist, kann ja noch werden. Ich wette im schönen Lauf-Outfit schaffe ich mindestens einen Kilometer mehr 😉

  • Maria

    göttlich – so erfrischend ehrlich!!

    musste innerlich laut lachen (nur innerlich weil die kollegen komisch schauen, wenn ich tatsächlich laut lache..) und hatte gleich bilder von chiasamen und schwimmbecken vor dem geistigen auge.. ;D

  • Julia

    Nur weiter so 😉 Bei deinem Text musste ich schmunzeln, du bist herrlich!

    Ich hab meine Sportsachen auch nur von H&M (außer meine Schuhe). Schön und preiswert!

  • Anonymous

    Du hast es wieder mal auf den Punkt gebracht! ich liebe deinen Schreibstil und musste gerade herzlich lachen 🙂 Weiter so!!

  • Svetlana

    ICH LIEBE DEINE POSTS!
    Wirklich, du schreibst so schön toll mit einer super gut geladenen Prise Humor.
    Fit Inn ist eh in Ordnung, ich mein, da schwitz man eh nur und was soll man 100€ fürs schwitzen zahlen? Schwimmen gehen kann ich ins Hallenbad auch und dass kommt mir bei 1-2x schwimmen im Monat eh billiger 🙂
    Das Sporttop gefällt mir auch super gut, ist schon länger auf meiner Sport Wunschliste. Nachdem ich so brav bei meinen Sportklamotten ausgemistet hab, muss ich mir auch neue holen.
    ich mach Sport übrigens, um nicht zuzunehmen. Nicht jeder wurde von Mutter Natur mit einem traumhaften Stoffwechsel gesegnet :((((

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star

  • Mirela

    Ach, ich mag dich! Und mit den Sportsachen wirst du viel Spaß haben, ich find sie echt super. Hab erst letztens etwas aus der neuen Kollektion bestellt und hab mich vor allem in ein türkises Top verliebt 🙂

  • Julia

    Wie immer ein super Post 🙂 Auch für Sportfans wie mich! 😀
    Ich würde am liebsten jedes Teil sofort auch kaufen, ausgenommen des Sport-BHs – der sieht nicht so stabil aus.
    Was ich dir sehr empfehlen kann, sind richtige Sportsocken. Hab sie auch lange nicht benutzt, aber jetzt mag ich nicht mehr ohne. Man fühlt sich einfach sehr viel stabiler und leistungsfähiger darin 😉 (Gibts auch in tollen bunten Farben!)

  • Jenny

    Sehr sehr schöne Sportsachen hast du dir da ausgesucht!!
    ich war früher auch ein totaler Sportmuffel, aber ich garantiere dir, du gewöhnst dich daran…dann irgendwann kommt die Phase in der es richtig Spaß macht und dann brauchst du es :)))
    Ich wünsch dir weiterhin viel Spaß und Erfolg im Fitness-Studio!!!

POST A COMMENT


Your email address will not be published. Required fields are marked *