Heute gibt’s wieder mal einen “behind the scenes” Instagrambeitrag, diesmal aus der “From where I stand”-Vogelperspektive, weil’s so lustig ist! Angefangen mit dem Outfit da oben, wo ich versucht habe, so Pinterest-tauglich wie möglich zu sein, indem ich einfach alles zusammengewürfelt habe, was mir auf dem schönen Moodboard grade so untergekommen ist – Streifen, Skinnies, spitze Sandalen (Zara und neu, hab’s ein bissl übertrieben mit dem Schuhshopping in letzter Zeit), Leoprint und Blazer. Aber jetzt Spaß beiseite, das Outfit war perfekt für das Date mit meinem Schatz, wir sind nämlich das erste Mal zusammen ins Kabarett Simpl gegangen – ein bisschen Wienkultur erlerben. War ganz gut, aber für meinen Geschmack ein bisschen zu lang und mit einer 3-stündigen Vorstellung hätte ich ehrlich gesagt bei einem Kabarett nicht gerechnet, so verliert sogar die beste Show ein bisschen an Witz. Davon abgesehen ist es aber ganz empfehlenswert, vor allem die Atmosphäre mit den kleinen Tischen hat mir gut gefallen!

An dem Vormittag war ich mit den Mädels im Guesthouse brunchen und hatte das erste Mal meine neuen Schuhe von Michael Kors an, die ich beim Steffl hier in Wien gekauft habe. Es war irre warm an dem Tag, und Judith und Vicky haben mich ein bisschen ausgelacht mit meinem langen Mantel und der Fellweste drunter. Mir war’s wurscht, lieber zu warm als zu kalt, ich bin diesen Winter ohnehin dauernd verkühlt. Ihr habt es sicher schon bei unserem Beitrag über’s Frühstück gelesen, aber es muss auch hier nochmal erwähnt werden – Aaaaaaarmin Wolf saß bei uns am Nachbartisch! Diejenigen, die meinen Blog schon länger lesen, wissen, dass er mein ABSOLUTES Idol ist. Seine Anwesenheit hat bei mir zu Schnappatmung und bei Judith und Vicky zu Fremdschämen geführt, weshalb ich kurz auf’s Klo gehen musste, um mich zu beruhigen. Der Tag war insgesamt super, das war einer dieser Tage, die irgendwie nicht aufhören – wir waren Frühstücken, in der Stadt shoppen, dann bei Vicky und haben ein bisschen geshootet und ab Nachmittag unsere Bubbly Friday Cocktails getrunken. Judith und ich sind dann trotz Regen und Sturm noch zum Naschmarkt auf ein paar Drinks und ganz später dann noch weggegangen und haben Party in der Passage gemacht. Perfektes Wochendende mit den Mädels würde ich sagen!

Mein erstes Outfit mit meinen neuen Sneakers am Blog, das für einigen Wirbel gesorgt hat. Ich bin nach wie vor mega happy mit den Schuhen, vor allem bei dem Preis kann man wirklich nicht meckern. Die Schuhe hab ich auch heute wieder zu meinem Reiseoutfit an, denn Vicky und ich fliegen nach Mailand zur “Confession of Design” Ausstellung der Außenwirtschaft Österreich, wo junge österreichische Möbeldesigner ihre Werke präsentieren. Was ich vorab gesehen habe, beendruckt mich schon mal sehr und ich freue mich riesig auf das gemeinsame Wochenende mit Vicky. Nicht nur wegen der Messe und Mailand, sondern weil wir endlich mal länger als 2 Stunden am Stück Zeit haben werden, um Sachen für The Daily Dose zu planen und zu besprechen und ich hoffe, dass wir einiges an Arbeit erledigen können. 

Dieses Outfit hatte ich an, als wir letztes Wochenende im M32 in Salzburg Frühstücken waren weil mein kleiner Bruder, der mit 15 Jahren gar nicht mehr so klein ist, Geburtstag hatte. Ich liebe das M32 für die tolle Aussicht über Salzburg, und obwohl es an dem Tag geregnet hat, war es trotzdem wunderschön. Dort hab’ ich übrigens das erste Mal Eggs Benedict probiert und weiß nun auch endlich, wieso sie so beliebt sind! Super super köstlich!

Das war mein Versuch, mit einem aufgeregten Chihuahua ein Outfitfoto zu machen. Lino, so heißt der kleine Hund meiner Großeltern, wird immer total hysterisch wenn wir zu Besuch kommen – aber ich liebe ihn heiß und innig! Deswegen durfte er schlußendlich auch mit auf’s Foto und ohne ihn wär’s auch nur halb so cool geworden. 
Zu guter Letzt – wieder ein Frühstücksoutfit (mir fällt erst jetzt gerade auf, wie oft ich in diesem Monat frühstücken war), auch in Salzburg, aber diesmal im Glüxfall und mit meiner allerliebsten Dani. Das Glüxfall hat ein echt nettes Konzept mit einem kleinen Block den man bekommt und wo man durch Ankreuzen der verschiedenen Speisen sein ganz persönliches Wunschfrühstück zusammenstellen kann. Ich war schon zum zweiten Mal dort und war auch diesmal wieder total beglückt und zufrieden!
Und jetzt wünsch’ ich euch allen ein wunderschönes Wochenende, ich melde mich dann das nächste Mal mit einem Bericht aus Mailand! 
Übrigens – unsere Flaschen sind gestern in Produktion gegangen (yaaaaaayyyy), ihr könnt sie aber trotzdem noch bis nächsten Mittwoch bestellen, um unter den ersten zu sein, die sie erhalten, bevor sie regulär in den Shop kommen!


outfit:
the wonderful coat.

outfit:
puffy.

COMMENTS


  • Steffi on Tour

    Ich liebe, liebe, liebe deine #fromwhereistand Bilder!!!! Von mir aus könntest du gerne jeden Tag eines posten, kann einfach nicht genug davon bekommen! 😉 Hihi
    Ich hab das irgendwie nicht so drauf – also bei mir werden die meisten von diesen Fotos einfach nichts…hmmm 🙁 …falsch machen kann man in dem Fall dann schon was…*gg*
    Haha – vielleicht magst eine “behind the scenes”-Antwort geben – wie du das immer machst! *gg*
    Naja, auf jeden Fall viel Spaß in Mailand!
    Alles Liebe

  • Lali

    Mag ich auch! 🙂 Schöne Outfitinspirationen.
    Happy Weekend dir, Lali

  • Svetlana

    Ich finde die geschichtne die du dazu schriebst ja immer super 🙂
    jetzt freu ich mich schon super wenn ich morgen zu meiner Oma fahre weil bei ihr soll auch ein kleiner Hund wohnen. Meine Tante hat nämlich den Hund von ihrem Ex bekommen und der ist angeblich auch so ein kleiner 🙂

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

  • Dani

    Liebste Kathi!

    Ich scrolle und scrolle nach unten ,meine Augen werden immer größer und dann ists mir klar
    “Einmal Kathi´s Kleiderschrank zum Mitnehmen bitte” 🙂

    Ich bin einfach soooooo ein großer Fan deiner #fromwhereistand Bilder! Sie sind so schön inspirierend !
    Grundsätzlich les ich deinen Blog ultra gerne, deine Geschichten zaubern mir immer ein Lächeln ins Gesicht und du wirkst so “nahbar” & menschlich 🙂 Nicht so überheblich oder “unantastbar” wie manch andere Blogger!

    Danke dafür!
    Liebe Grüße,Dani

  • Chrissabella

    Deine “fromwhereistand” Bilder sind echt super und deine Stella bag passt einfach perfekt zu allen Outfits!

    chrissabella.blogspot.com

POST A COMMENT


Your email address will not be published. Required fields are marked *