Wenn man auf Urlaub ist, passt man sich ja immer ein bisschen an die Destination an. Man ist vom neuen Umfeld inspiriert, traut sich Neues zu probieren und zieht sich ein bisschen anders an als daheim. Ich bin ein eher klassischer Typ, auch was meine Outfits angeht, daher ist es für mich unheimlich spannend, in New York ein bisschen cooler sein zu können.

Hier ist es völlig OK, mit Heels und Crop Top samt Rückenausschnitt und Matrix-Keanu-Reeves Brille am frühen Abend essen zu gehen, während man bei uns dafür bestimmt schon schräge Blicke kassieren würde. In New York hingegen kann jeder machen und anziehen was er will und diese Freiheit drückt sich auch in den Outfits der New Yorker aus. Mir gefällt’s und solange ich hier bin, pack’ ich meine sämtlichen Bodysuits und Crop Tops aus!

top: intermix || hose: h&m || schuhe: aquazzura
tasche: saint laurent || brille: vogue eyewear

shop my style

 


outfit:
the wonderful coat.

outfit:
puffy.

COMMENTS


  • Monika

    Ich liebe das Outfit, aber ich könnte mit den Schuhen keinen Meter gehen 😀

  • Lilia

    Hallo Kathi,
    in welcher Größe hast du die Hose gekauft?

    • ketchembunnies

      In 36!

  • Feinstens

    Ein wunderschönes Outfit, liebe Kathi. Sich in der Urlaubsdestination etwas anders, als gewohnt, zu kleiden, ist doch eine wunderbare Sache. Da macht man auch gleich Urlaub vom altbekannten “Trott”. Ist auch was Feines ;).

POST A COMMENT


Your email address will not be published. Required fields are marked *