Seit gut 4 Monaten trage ich nun Invisaligns. Vielleicht habt ihr es ja das ein oder andere Mal auf Insta Stories mitbekommen, wenn ich bei meiner Ärztin DDr. Reistenhofer in der Praxis eingecheckt habe – und jedes Mal haben mich viele Fragen nach der Behandlung, den Kosten, dem wie und dem warum erreicht. Wieso also brauche ich überhaupt Invisaligns, wenn meine Zähne ohnehin so gerade sind? Ich hatte als Kind, wie die meisten von uns, ewig lang eine feste Zahnspange, inklusive sexy Headgear. Ich hätte es mir nach der jahrelangen Behandlung nicht träumen lassen, dass ich irgendwann im Leben nochmal eine Zahnspange brauchen würde, aber here we go again. Vor gut zwei Jahren hat mich das erste Mal ein Zahnarzt darauf hingewiesen, dass sich zwei Zähne in meinem Kiefer ordentlich gedreht haben. Was jetzt (noch) keine optische Auswirkung hat, weil die Zähne weiter hinten im Gebiss liegen, wäre sehr bald auch nach vorne hin sichtbar geworden und hätte Auswirkungen auf meinen Biss genommen. Dem wollte ich so schnell wie möglich vorbeugen, bevor eine längere Behandlung nötig geworden wäre – und bin bei DDr. Reistenhofer gelandet. So viel also zum “warum”. Das “wie” kläre ich weiter unten im Post – ich habe versucht, alle eure Fragen so gut wie möglich zusammenzufassen und werde auch am Ende der Behandlung ein abschließendes Fazit zum Invisalign Treatment schreiben.

wo bist du in behandlung?

Ich bin bei DDr. Reistenhofer im 9. Bezirk in Behandlung. Sie hat auch schon die Invisaligns bei Vicky gemacht und da ich von ihrem Ergebnis und dem ganzen Prozess so begeistert war, habe ich mich auch in ihre Hände begeben. Abgesehen davon, dass die Praxis so ziemlich die schönste war, die ich je gesehen habe, ist auch DDr. Reistenhofer selbst super (stylish) und ich habe mich rundum kompetent beraten gefühlt. Die Atmosphäre ist angenehm, es gibt abgetrennte Zimmer für die Erst- oder Zwischengespräche und der Ausblick auf die Votivkirche von den Behandlungsstühlen aus ist ein nettes Goodie.

wieviel kostet die behandlung?

Das lässt sich leider pauschal nicht beantworten, denn es kommt ganz auf die Dauer der Behandlung und die Anzahl der Schienen an. Man muss allerdings mit Kosten um die 5.000 € rechnen, aber das variiert nach oben und unten mit dem Umfang des Treatments, ich glaube alles von 4.500 € bis zu 7.500 € ist möglich. Eine “normale” Zahnspange ist da natürlich günstiger, allerdings für viele – so wie für mich – mit zunehmendem Alter keine Option mehr. Ich glaube auch nicht, dass ich meine Zähne nochmal hätte richten lassen, wenn es mit Invisalign nicht möglich gewesen wäre und ich eine fixe Spange gebraucht hätte.

wie viele schienen hast du? wie lange dauert die behandlung?

Da es bei mir keine große Änderung am Biss ist, sondern nur um zwei Zähne geht, die sich gedreht haben, brauche ich nur 14 Schienen – also 7 Monate. Das ist eine überschaubare Zeit und ich habe bereits mehr als die Hälfte geschafft. Bei meinem letzten Besuch bei Frau DDr. Reistenhofer habe ich erfahren, dass mein Gebiss sich genau nach Plan verhält und ich voraussichtlich Ende Jänner fertig sein werde.

ist die behandlung wirklich so gut wie schmerzfrei?

Die Schmerzen sind wirklich überschaubar, aber so gut wie schmerzfrei ist das Treatment eigentlich nicht. Ich hatte schon Schmerzen, bevor ich das Treatment begonnen hatte, weil ich die letzten 10 Jahre einen Draht an der unteren, vorderen Zahnreihe hatte, der für die Behandlung entfernt wurde. Durch die geänderte Spannung im Kiefer hatte ich 5 Tage lang ziemliche Schmerzen und habe so etwas wie eine leichte Vibration empfunden. Die Schmerzen bei den Invisaligns selber sind immer am ersten Tag der neuen Schiene am stärksten, wobei es eher ein Druck- oder Ziehgefühl ist, das ich nicht wirklich als schlimmen Schmerz beschreiben würde.

haben dich fremde leute darauf angesprochen?

Nein, bis jetzt noch nie, aber ich habe schon manchmal das Gefühl, dass mir die Leute bei längeren Gesprächen auf den Mund starren. Es kann aber sein, dass ich es mir einbilde, denn wenn man selber keine Invisaligns trägt, fällt es einem auch bei anderen Menschen kaum auf, zumindest habe ich die Erfahrung gemacht.

wie ist es mit der klaren aussprache?

Am Anfang war es ganz schlimm und meine Zunge musste sich erst an den Fremdkörper und den fehlenden Platz gewöhnen. Ich traute mich kaum, mit fremden Leuten zu sprechen oder mit der Schiene zu telefonieren. Da muss man aber durch und je mehr man sie trägt, umso schneller gewöhnt man sich daran und die Aussprache wird wieder ganz normal. Manchmal wenn ich müde bin, einen schlechten Kreislauf habe oder der Mund etwas trocken ist, hört man dass ich vorne anstosse, aber das fällt kaum auf.

wie gehst du damit bei meetings um? spange davor raus?

Wenn ich weiß, dass ich mich gleich mit Leuten treffe, um einen Kaffee zu trinken oder zu essen, dann gebe ich die Spange davor raus. So verliere ich zwar ein bisschen Zeit von der idealen Tragedauer von 22 Stunden, aber das ist mir in dem Fall nicht so wichtig wie ein smoother Ablauf bei Geschäftstreffen. Wenn ich mit Vicky, meinem Mann oder der Familie unterwegs bin, bin ich ziemlich hardcore mit dem Rausgeben – einfach kurz unter den Tisch gebeugt, in eine Serviette oder die vorgesehene Schienenschachtel und fertig – aber ich glaube, da ist mein Schamgefühl vielleicht nicht ganz so ausgeprägt wie bei anderen.

musst du die invisaligns tag und nacht tragen?

Ja! Die ideale Tragedauer liegt bei 22 Stunden. Aber ich will ganz ehrlich zu euch sein: auf die 22 Stunden bin ich noch nie gekommen. Realistisch sind bei mir immer so um die 16-18 Stunden pro Tag, manchmal mehr, manchmal weniger, je nach Tagesprogramm. Für mich lässt es sich einfach mit Geschäftstreffen, Lunch Meetings, Shootings, Videodrehs etc. nicht vereinen – aber meine Zähne machen zum Glück trotzdem gut mit und ich trage die Schienen dann meistens 2 Tage länger als vorgesehen, so habe ich zwar 2, 3 Wochen im Plan verloren, aber ich habe mit dem Treatment keinen Stress und brauche dadurch auch nicht mehr Schienen als geplant.


COMMENTS


  • Birgit

    Danke für den interessanten und ausführlichen Post.

  • Feinstens

    Uns bleibt nur eines zu sagen: WE LOVE YOUR SMILE! <3

  • C'est Levi

    Ach wie cool, dass du das machst! Ich bin auch dabei eine durchsichtige Zahnschiene zu nutzen, aber bisher noch bei dem Abdruck. Bin gespannt, wie es dann aussehen wird. Ich finde die Zahnschienen sind eine super Alternative zur festen Zahnspange und vor allem als Erwachsener Mensch deutlich besser!

    Liebe Grüße
    Katja

    http://www.cestlevi.blog | Follow me on Instagram

POST A COMMENT


Your email address will not be published. Required fields are marked *