Eines unserer absoluten Highlights auf unserem Trip war der Besuch auf dem Weingut Babylonstoren, bei dem die Bezeichnung Weingut schon fast eine Themenverfehlung ist, so viel wird einem hier geboten. Ich hatte im Vorfeld schon viel davon gehört, vor allem, dass man hier easy einen ganzen Tag verbringen kann, durch die Gärten schlendern, die Tiere streicheln, ein Wine Tasting machen und vieles mehr – aber man kann sich den Umfang erst vorstellen, wenn man es selbst erlebt hat. Eigentlich kann man dort auch schlafen, jedoch war leider kein Zimmer mehr frei, so wir uns nach einer Alternative umgesehen haben (mehr dazu im nächsten Beitrag), aber auch so war der Tag einfach super schön.

babylonstoren is one of the oldest cape dutch farms. it has a fruit and vegetable garden of beauty and diversity, unique accommodation, fine food and wine, and a sense of wellbeing.

Fast alles, was man in Babylonstoren konsumiert, wird auch selbst dort produziert. Es gibt eine Bäckerei, eine Fleischerei, einen riesigen (!) Garten wo das Obst und Gemüse sowie sämtliche Kräuter angebaut werden, einen Kosmetikshop wo man seinen eigenen Scrub machen und andere Produkte aus der eigenen Linie kaufen kann, ein eigenes Olivenöl und natürlich den Wein in unterschiedlichsten Varianten.

Wenn ihr Zeit habt, dann bleibt auf jeden Fall auch für ein Lunch oder Dinner im Restaurant Babel, nehmt euch dazwischen Zeit für Tee und Scones im Greenhouse und plant genug Zeit für das Wine Tasting ein und bestellt euch eine der köstlichen Platten dazu! Ich könnte noch so viel mehr über unseren Tag sagen, jedoch kann ich die Experience nur schwer in Worte fassen – ihr müsst also wohl oder übel bald selbst einen Trip dorthin einplanen!

Babylonstoren

POST A COMMENT


Your email address will not be published. Required fields are marked *